Kühle Sommer-Bettdecke genäht aus Bio-Baumwollstoffen

Wenn der Sommer so richtig sein Gesicht zeigt, die Tage sonnig und heiß sind, dann kann eine Bettdecke fast gar nicht leicht und kühl genug sein. Selbst die leichteste Bettdecke mit Überzug ist dann nur schwer zu ertragen.

Eine überaus leichte Bettdeckenvariante nähen Sie ganz einfach selbst. Diese besteht nur aus zwei Baumwollstoffseiten und dazwischen kommt ein minimales Vlies, sehr sehr dünn, gerade so, dass eine angenehme Bettdecke gelingt, diese jedoch nicht zu sehr wärmt und auch nboch dazu pflegeleicht ist.

Wie es geht erfahren Sie hier:
Nähen Sie die Decke wie eine Patchworkdecke zusammen. Das geht so:

Sie nehmen ein ausreichend großes Stück Baumwollstoff, wir empfehlen 1,50 x 2,10 m und legen es auf einen großen Tisch oder auf den Boden mit der rechten Seite nach unten

Nun nehmen Sie ein ebenso großes, dünnstes Vlies (nicht aufbügelbar) und legen es bündig auf diesen Stoff, streichen das Vlies von der Mitte aus glatt auf den Stoff

Der zweite Baumwollstoff kommt nun wieder bündig auf diese zwei Lagen, die linke Seite dieser Seite liegt auf dem Vlies, die rechte Seite ist oben.

Wieder alle Lagen von der Mitte aus schön glatt streichen, darauf achten, dass die Ränder bündig aufeinander sind.

Nun befestigen Sie von der Mitte ausgehend alle 3 Lagen mit Nadeln oder auch Sicherheitsnadeln im Abstand von ca. 10 – 15 cm

Steppen Sie nun mit der Maschine wieder jeweils von der Mitte ausgehen gerade Bahnen oder großzügige Wellenlinien längs und quer durch die zusammen gesteckten 3 Lagen. Wer Lust hat, kann auch Quadrate oder Motive verteilt über der Decke aufzeichnung und diese mit der Hand durch alle 3 Lagen sticken bzw. quilten mit Stepp- oder Quiltstich. Auch Zierstiche können verwendet werden, je nach Können und Ideen.

Nach dem Steppen oder Quilten begradigen Sie die Außenkanten und steppen diese knappkantig mit Zick-Zack-Stich mit der Nähmaschine zusammen.
Nun kommt der letzte Schritt, die Decke ist schon jast fertig: mit Schrägband fassen Sei nun die Außenkanten ein. Und schon ist Ihre luftig, leichte Sommer-Bettdecke fertig.

Tipp: Verwenden Sie nur reine Baumwollstoffe, diese sind atmungsaktiv und Sie fühlen sich wohl unter dieser Decke.

Tipp 2: Bitte unbedingt daran denken, die Baumwollstoffe vor Verarbeitung zu waschen. Sonst könnte es passieren, dass nach dem ersten Waschen der fertigen Decke sich die Außenstoffe etwas einspringen, das innenliegende Vlies jedoch nicht und schon gibt es leider Blasen, Knitter, wo es keine geben sollte. Wenn Sie die Baumwollstoffe einmal vor Verarbeitung vorwaschen, kann dies nicht mehr passieren.

Pflege: Diese Decke wird einfach komplett in der Waschmaschine gewaschen und in der Sonne innerhalb weniger Stunden getrocknet .

Probieren Sie es aus: Sie werden diese Decke lieben und im Hochsommer nicht mehr missen möchten.

Auch für die jetzt kommenden heißten Sommertage können Sie diese Decke noch nutzen. Sie ist überaus rasch genäht und an einem Nachmittag oder Abend fertig.

Romantisch wird die Decke aus den wunderschönen Baumwollstoffen von Westfalenstoffen aus 100 % Bio-Baumwolle. Es gibt verschiedene Farbstellungen der Mini-Blümchen und den jeweils passenden Uni-Stoff dazu oder auch ganz dezent in Grundfarbe Roh-Weiß

Baumwolle, Webstoff, Westfalen, Mini-Blümchen, Rot

Baumwolle, Webstoff, Popelin, Renforce, Uni, Kräftiges helles Blau, Bleu

viele weitere Stoffe der Serie finden Sie im Shop bei Webstoffe – Baumwolle – Westfalenstoffe

oder in kühlem Blau

Und natürlich gelingt solch eine Decke auch aus den wunderschönen Stoffen der Hilco-Serien

Baumwolle, Webstoff, Popelin, Pfauenauge auf Violett

viele weitere Stoffe bei Webstoffe – Baumwolle – Popelin

Übrigens: das für die Decke erforderliche softweiche und überaus leichte Vlies erhalten Sie bei uns gleich nebenan bei Fa. Breitfelder. Das Vlies hat 1,50 m Breite, so dass es ideal ist für die Decke und nur je Decke die erforderliche und gewünschte Länge – wir empfehlen 2,10 m – gekauft und verarbeitet wird. Bitte beachten: Sie sollten für diese Decke kein aufbügelbares Vlies verwenden, dieses wird in der Decke zu fest und zu steif und ergibt nicht den soften, weichen, gewünschten Touch.

Beim Kauf des Stoffes beraten wir Sie auch gerne, falls es noch Fragen zur Verarbeitung gibt – es ist supereasy und auch Nähanfängern gelingt solch eine Decke leicht und schnell.

Die oben genannten Stoffempfehlungen sind leicht, mit glatter Oberfläche. Doch auch viele andere Popelinstoffe aus unserem Angebot, die es bereits ab 9 Euro in den schönsten Designs gibt, sind für die Deckenverarbeitung passend.
Auch Baby oder Ihre Kleinen sollen eine leichte Sommerdecke erhalten? Viele hübsche Kinderdesigns erwarten Sie bei uns: soll es der Bauernhof sein, das Lama, ein Häschen, eine Schulgeschichte auf Stoff, lustige Vögel, ein Stoff mit Straßendesign, mit Autos, Rennwagen, Traktoren, Planeten, Weltall, Rakete, mit witzigen Gänsen, Hummeln oder Punkten – groß oder klein, Blumen, Strichen, Mathematikformeln …. und, und, und.
Besuchen Sie uns im Studio – wir haben stets Donnerstag, Freitag und Samstag von 09.00 – 12.00 und 14.00 – 18.00 Uhr für Sie geöffnet.
Und aktuell haben Sie auch noch die Chance zum Ende unserer Sale-Aktion einen der super-günstigen Stoffcoupons aus Jersey, Leinen, Baumwolle, Popelin, Viskose …. zu ergattern.

Tipp 3: Sie möchten bei Ihrer Decke noch mehr Individualität, noch mehr Verschönerungen und Spielereien? Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Plündern Sie Ihre Schatzkiste an Borten, sehen Sie im Fundus der Oma oder Mama nach, sicherlich gibt es hübsche Borten, Zackenlitzen, Webbänder die geradezu perfekt sind, um noch einen Platz auf der Decke zu finden. Über den Nebeneffekt, dass wieder etwas vom „Bestand“ verarbeitet wurde freut man sich zudem.

Kein Band, keine Litze zuhause? Dann gibt es bei Fam. Breitfelder diversen Zierrart zum Aufnähen.