JGG2020 – 4 Hose

Unsere bisherhigen Teile zur JGG2020 ergänzen wir nun mit einer Hose.
Farblich wählen Sie wieder eine Farbe aus Ihrem Farbschema, idealerweise eine der Grundfarben aus Ihrem bereits genähten bunten Shirt.

Ich habe einen leichten Jeans-Webstoff mit Elasthan, gut dehnbar, in dunklem Grau gewählt.
Als Schnitt eignet sich für unser JGG2020 – 4  die Hose aus dem Sonderheft Nähtrends „Mein Style“.
Er kommt bei gut dehnbaren Stoffen ohne Reißverschluss aus, lediglich ein Fake-Reißverschlußschlitz wird gesteppt, sofern man dies möchte. Der Schnitt kann aus Jerseystoffen oder auch gut dehnbaren Webstoffen gearbeitet werden. Im Schnitt gibt es 3 Längenvarianten, ich habe für die graue Hose die lange Version gewählt.

An den Seitennähten werden Galonstreifen aufgenäht. Professionell gelingt die Streifen-Deko wenn Sie das Band mit einem Saumstreifen bebügeln, das Papier abziehen und dann den Streifen mittig auf die Seitennähte erst aufbügeln, dann hält der Streifen schon mal ohne zu wellen und dann das Band noch an den Kanten schmal schön aufsteppen. Das Saumband von Prym gibt es in unterschiedlichen Breiten. Wählen Sie die Breite passend zu Ihrem ausgesuchten Band, dann müssen Sie den Streifen nicht erst zurecht schneiden und das Band aufbügeln und aufsteppen geht dann ruck-zuck.
Das Bügel-Band erhalten Sie bei Fa. Breitfelder, bei uns im Studio gleich nebenan.
Bänder für die Dekostreifen erhalten Sie in großer Auswahl und unterschiedlichen Breiten bei uns im Shop und auch im Studio.

Bei meiner grauen Hose habe ich für mich ein klassisches Schwarz-Weiß-Band entschieden, damit ich die Hose dann auch zu vielen Shirts und Jacken kombinieren kann und nicht wegen des Streifens auf eine Zusatzfarbe beschränkt bin.

Der Bund wurde unserem Edel-Gummi-Bund-Band verarbeitet. Einfach gedehnt aufgenäht sieht dieses Band richtig gut und BESONDERS aus und die mittige Kordel um den Bund dann noch fein zu justieren ist gleich im Band mit dabei. Wie Sie den Bund annähen, beschreibe ich im Blog hier morgen.

Die Anleitung zum Schnitt der Hose ist leicht verständlich und gelingt auch Anfängern. Die Hose hat schräge Eingriffstaschen. Mir gefällt am Schnitt, dass er trotz Gummizug schmal anliegt. Es ist ein klassischer Hosenschnitt, vielfach verwendbar.

Eine Hose in 7/8-Länge ist bei mir nun aktuell bereits in Verarbeitung aus einem leichten, gut dehnbahren Baumwollsatin. Dieser Satin eignet sich ebenfalls hervorragend für diesen Schnitt, wir haben ihn in zahlreichen Farben vorrätig.

Für Ihre JGG2020-Hose wählen Sie entweder einen gut dehnbaren Jeans oder auch einen der bi-elastischen Jeans-Jerseys, für eine elegantere Variante evtl. den oben beschriebenen Satin.
Gerne sind wir bei der Auswahl behilflich.
Beim Verkaufstag im Studio am kommenden Freitag finden Sie unser Hosenmodell präsentiert auf der Puppe und können sich die Verarbeitung der Details genau ansehen.

Sollten Sie Fragen zu einem Details haben oder Hilfe bei der Verarbeitung benötigen, so weit ich kann, helfe ich Ihnen gerne weiter.

Der von mir verwendete Jeans ist dieser Jeans, Webstoff, dehnbar, Grau , der Meter
kostet nur Euro 14.

Bielastische Jeans ins vielen Farben bei unseren Stoffen, Rubrik „Jeans“

Und die Baumwolle-Satin bei Stoffen – Webstoffe – Rubrik Satin.
Selbstverständlich halten wir auch geeignete Qualitäten mit Design für Sie bereit.

Das Gummiband finden Sie bei Zutaten in verschiedenen Farbvarianten, das Grau ist hier 
Elastisches Band, Bund mit Kordelzug, Schwarz – Grau

Die Kordelstopper habe ich wieder beim Nachbarn „Breitfelder“ gefunden.

Viel Erfolg bei Ihrer JGG2020-Hose. Passende Pullis und Shirts haben Sie ja bereits im Schrank und können die Hose somit nach Fertigstellung sofort stolz tragen. Ich freue mich auf Ihre Nähbeispiele.